Agenda Dienstag: 10:00 - 18:00 Uhr

Kommen Sie mit auf eine Reise. Wir Starten an Tag 1 mit dem, was heute ist.
Wo stehen wir und was kommt auf uns zu? Was können wir bereits heute in Best Practice Projekten gut umsetzen und wie bringen wir es in die Breite? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich und was bedeutet das für die Bauwirtschaft?

Als besonderes Highlight wird es eine Führung auf dem Gelände geben, denn hier befindet sich eine Cradle 2 Cradle zertifizierte Fassade. Dafür können Sie sich vor Ort separat anmelden.

Tag 1

Für die Moderation an Tag 1 konnte unter Anderem Tim Janßen gewonnen werden.


Uhrzeit
Agendapunkt Plenum
(Halle 12)
Forum
(Halle 6)
Workshops und Messe
(Halle 5)
9:00

Empfang und Anmeldung

     
10:00

Eröffnung und Einstimmung

Eröffnungsrede

Sören Bartol (MdB, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen)

 

Grußworte
Ministerin Ina Scharrenbach

(MHKGB NRW) 
N.N. (Welterbe Zeche Zollverein)
 

Key-Note
Thomas Rau

(RAU Architekten)

   
11:00

Netzwerk-Café

     
11:30

Die Lücke zwischen Heute und 2045

Was soll 2045 erreicht sein und was heißt das für mein Unternehmen?

 

Dr. Christine Lemaitre (Vorständin, DGNB)
Jonathan Lunkenheimer (wissenschaftlicher Mitarbeiter, A4F und TH Köln)
Prof. Beate Wiemann

(Hauptgeschäftsführerin, BI NRW)

Frank Steffens

(Geschäftsführer, Brüninghoff)

Kassem Taher Saleh MdB (Obmann im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen)

   
12:30

Mittagspause

    Start der Führung (1)
14:00

Status-quo und Best Practice

Bestehende Beschlüsse, neue Initiativen und Ansätze (Zu den Vorträgen)

Michael Halstenberg (RA und Ministerialdirektor a.D.,  Kopp-Assenmacher & Nusser)

 

"Rahmenbedingungen und Herausforderungen für den Neubau und den Umbau des Wohnungsbestandes" 

 

Gabriele Willems (Geschäftsführerin, Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW)

 

Ingeborg Esser (Hauptgeschäftsführerin, GdW)

Leuchtturmprojekte und Möglichkeiten der breiten Anwendung

 

Tom Kaden (Professor und Architekt, TU Graz)

Michel Weijers (Projektmanager, Stadt Venlo)
Hermann Stegink (Gründer, Solid.box)

1. Start-ups stellen sich vor (Pitch)

2. Vorstellung aktueller Forschungsergebnisse und -Vorhaben der RWTH Aachen
15:30

Netzwerk-Café

     
16:00 Künftige Veränderungen

Wie lässt sich eine Transformation fördern und gestalten?

 

Prof. Dr. Dirk Hebel (Professor, KIT)

Dr. Thomas Welter (Bundesgeschäftsführer, BDA)
Carsten Boell (Geschäftsführer, Interboden)

Wie kann das Bauen von Morgen nachhaltig werden?


N.N.

Dr. Patrick Bergmann (Geschäftsführer, Madaster)
Christoph Müller (Geschäftsführer, VDZ - Verein deutscher Zementwerke e. V.)

"neue Geschäftsmodelle"

Thorsten Becker (Gründer, Carbonauten)

Annabelle von Reutern (Business Development, Concular)

Markus Steppler (Vertriebsleiter, Derix Gruppe)

17:30 Rückblick und Abschluss

Ergebnisvorstellung aus Foren und Zwischenfazit vom Tag

Schlussworte von Sabine Djahanschah (Deutsche Bundesstiftung Umwelt)

   
18:00 Ende      Start der Führung (2)

Agenda Mittwoch: 9:00 - 16:00 Uhr

Die Bestandsaufnahme ist abgeschlossen. An Tag 2 heißt es nach vorne blicken. 

Wie können die Anforderungen umgesetzt werden? Was bedeuten Recycling, Kreislaufwirtschaft und regionale Verwertungsnetzwerke ganz praktisch? Wie können neue Formen der Zusammenarbeit und technische Möglichkeiten den Mittelstand stärken?

Tag 2

Für die Moderation an Tag 2 konnte unter Anderem Nora Sophie Griefahn gewonnen werden.

 

Uhrzeit Agendapunkt Plenum
(Halle 12)
Forum
(Halle 6)
Workshops und Messe
(Halle 5)
8:30

Empfang 

     
9:00

Impulse und Motivation

Grußworte 
N.N. (Deutsche Bundesstiftung Umwelt)


Key-Note

Nora Sophie Griefahn (Co-Gründerin und geschäftsführende Vorständin von Cradle to Cradle NGO)

   
10:00

Netzwerk-Café

     
10:30

Strategien, Produkte und Prozesse für das Bauen von Morgen

wirtschaftspolitische Weichenstellung für das Bauen von Morgen

 

Felix Jansen (Abteilungsleiter, DGNB)

Annette von Hagel (Vorständin, re!source)

Ulrich Steinmeyer (Vorstand, Ökoplus AG und Geschäftsführer, Biber GmbH)

zukunftsfähige Baustoffe - Herausforderungen und Chancen einer regionalen Kreislaufwirtschaft

 

Dirk Niehaus (Inhaber Biber Bautechnik GmbH, Vorstand Nachhaltigkeitszentrum VR e.V.)
Prof. Dr. Anja Rosen (Professorin, Architektin und DGNB-Auditorin, Uni Wuppertal)

Martin Rauch (Geschäftsführer, Lehm Ton Erde Baukunst)

"Die Rolle von Labels und Zertifikaten"

 

Peter Schulze Isfort (Geschäftsführer, Viabono)

12:00

Mittagspause

     
13:30

Veränderung im Bauunternehmen

Auf dem Weg zur Industrialisierung und Digitalisierung der Baubranche

 

Frank Steffens

(Geschäftsführer, Brüninghoff)

Thomas Wehrle (Geschäftsleitung, Erne AG Holzbau)
Til Hagendorn (Business Development Manager, Madaster)

 

Wie kann ich mein Unternehmen auf die Bauwende vorbereiten?

 

Annette Hering (Geschäftsführerin, HERING)
Manfred Rauschen (Geschäftsführer, Ökozentrum NRW)

Michael Scharpf (Leiter Nachhaltiges Bauen, Holcim Deutschland)

"Wie kann ich relevante Innovationen und Trends im Bauwesen frühzeitig erkennen?"

Daniel Duwe  (wissenschaftlicher Mitarbeiter - Fraunhofer ISI)
15:00

Netzwerk-Café

     
15:30 Ergebnisse und Abschluss Ergebnisvorstellung aus Foren und Fazit zum Symposium    
16:00 Ende      

Sie haben Ideen für spannende Themen, die Ihnen unter den Nägeln brennen?

Sie kennen Referenten, die gut in unser Programm passen?

Dann kommen Sie bitte auf uns zu - wir freuen uns.

ifA - Logo ifA-Bau Consult GmbH

Organisiert wird das 1. deutsche Nachhaltigkeits-Symposium der Bauwirtschaft von ifA-Bau Consult GmbH aus Stuttgart.

DBU - Logo Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. 


Unsere ideellen Förderer



Veranstaltungsort: UNESCO-Welterbe Zollverein   |  Gelsenkirchener Str. 181  |  45309 Essen  |  Im Navi "Fritz-Schupp-Allee"

 

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Foto im Hintergrund:  © Peter Sondermann / Stiftung Zollverein